LICHTER DER GROSSSTADT

Regie: Charlie Chaplin | US 1931 | 87 Min | OT: City Lights

Lichter der Großstadt ist eine Tragikomödie aus dem Jahr 1931 von Charlie Chaplin mit Charlie Chaplin, Virginia Cherrill und Florence Lee.

Charlie Chaplin schwer verliebt.
Ein Vagabund (Chaplin) verliebt sich in ein blindes Blumenmädchen (Virginia Cherrill). Um seiner Angebeteten eine Augenoperation zu ermöglichen, muss der Tramp Geld beschaffen – und jeden Job annehmen. Unter anderem versucht er sich als Straßenfeger und stürzt sich in einen unglaublichen Boxkampf. Als er einen Millionär vor dem Tod rettet, zeigt der sich dankbar – erinnert sich seiner aber nur in betrunkenem Zustand… Obwohl 1927 die Ära des Tonfilms angebrochen war, hielt Chaplin für sein rührendes Meisterwerk an lieb gewonnenen Stummfilmtraditionen fest. Er wagte aber ein erstes Experiment mit dem neuen Medium. So parodiert ein Saxofon die Rede des Bürgermeisters. Und Chaplin stellte einen Rekord auf: Die Szene, in der er erstmals dem Blumenmädchen begegnet, ließ er 342-mal drehen.

Amazinggrace

AMAZING GRACE

AMAZING GRACE

Datum: 22. Nov. 2022Zeit: 19:30

Alan Elliott & Sydney Pollack | US 2019 | 87 min | OT: Amazing Grace, OmU Ein legendärer, fantastischer, ...

Mehr Info

CALL JANE

CALL JANE

Datum: 23. Mai. 2023Zeit: 19:30

Regie: Phyllis Nagy | US 2022 | 122 min | Drama Besetzung: Elizabeth Banks, Sigourney Weaver, Chris Messi...

Mehr Info